Partsch – vom Verkehrsbetrieb zum „Sterne“-Händler

Die Fa. Partsch wurde vor fast 100 Jahren als Personentransportunternehmen in Wiener Neustadt gegründet.  Seit 1963 ist der Name zudem untrennbar mit der Marke Mercedes-Benz verbunden. Ignaz Partsch legte damals mit der Eröffnung der Vertragswerkstätte für Mercedes-Benz den Grundstein für das heutige Traditionsunternehmen, das unter der Marke „Autohaus Partsch“ zusammengefasst ist. 1995 eröffnete die Niederlassung außerhalb Wiener Neustadts in Neunkirchen. Seit  2009 vervollständigt die Sparte Autohandel das Unternehmensportfolio, 2012 wurde mit einer Verkehrsbetriebsniederlassung in Mannersdorf auch  in diesem Bereich weiter expandiert.

2020 erfolgte mit der Übernahme des ehemaligen Autohauses Mayerhofer in der Fischauergasse 207 in Wiener Neustadt der nächste Erweiterungsschritt, zeitgleich wurde der Service-Bereich für alle Marken beider Wiener Neustädter Niederlassungen in der Trostgasse 10 zusammengelegt.

Derzeit ist das Autohaus Partsch im Servicebereich insgesamt für 14 Marken, im Neuwagenverkauf für die Topmarken Mercedes-Benz PKW und Transporter, Smart, Jeep, Subaru, Fiat, Fiat Professional, Abarth und Honda verantwortlich. Mit dem großen Karosserie- und Lackzentrum und der LKW- und Buswerkstätte sind zudem zwei weitere Standbeine im Unternehmen etabliert.

In Summe sind rund 150 Mitarbeiter beschäftigt, durchschnittlich 12 Lehrlinge stehen laufend in Ausbildung.